Pit Przygodda

Solo-Piano
Lied
VIDEOVOX

Bio
Kontakt
Impressum


January 2017:
Das aktuelle Demo zu meinem Video-to-Audio-Synthesizer "VIDEOVOX".
Here´s the latest version of my video-to-audio-synthesizer "VIDEOVOX". German only, but english version follows.


November 2016:

Video: Peter Hoffmann
This is Videovox first Live-Show ever, Kino im Sprengel, Hannover, 26th November, 2016.


November 2016:



Ich wurde von Ansgar Willken zu einem freie-Improvisations-Konzert eingeladen.
Und das, wo ich doch x Jahre nicht mehr frei mit weiteren Musikern improvisiert habe!
Ich spielte mit Anti Vitaranta (Kontrabass) und Otto Horvath (Posaune).
In die Galerie Remise, Berlin.
Ich habe da präpariertes Klavier gespielt.




Oktober 2106:

Ich habe 2 Songs produziert.
Von und mit Robin-Julius Weigel.

Wolke 7:


Ich steh wieder auf der Strasse:


Juni 2016:

Gesangseinladung von Vredeber Albrecht und Lars Precht!
Musik: Albrecht/Precht/Przygodda
Text: Przygodda/Precht


April 2016:

Erste öffentliche VIDEOVOX- Präsentation auf der Superbooth -Synthesizer-Messe, Berlin.


März 2016
Grimme-Preis!!!
für "Vom Ordnen der Dinge"

(siehe März 2013)


Februar 2016:

Solo-Piano-Aufnahmen "BREITWAND".



Sommer 2015:
Klavier-Abende:
Nach 30 Jahren Komponieren erstmals am Solo-Piano vor Publikum:


Winter 2014:
Hörspiel:

"Wie ich mich dem Ereignishorizont näherte"€œ (BR)

R: Jan Peters. Mit viel viel Musik von mir!
(Foto: Jan Peters)


Juni 2014
Lustiges Stummfilmklavier zu 2 Trailern für das CERN, es geht um das humanitäre "Port"-Projekt!
Zu den Filmen


Dezember 2013

Foto: Markus Staab-Poncet
Musikkomposition und Aufführungen zum Weihnachstmärchen "Die Schneekönigin" von Hans Christian Andersen im Theater Lübeck.
Live mit Geka Winkler und Peter Imig.



Juni 2013
Filmmusik zum Kurzfilm "Hundekopftee" von Marie-Catherine Theiler.
Musik mit: Geka Nordn und Yvette Theraulaz.



März 2013:
Filmmusik zu "Vom Ordnen der Dinge" von Jörg Haassengier und Jürgen Brügger


Herbst 2012:
Meine neue Platte "Lied" erscheint auf Solaris-Empire.



Herbst 2011:

Meine Hefte für den Klavierunterricht erscheinen beim Hayo-Musikverlag.


Sommer 2011:
Musik zu dem Kurzfilm "demo_lition" von Doro Carl und Claudia Reiche.


Sommer 2011:
Hörspiel mit Marie-Catherine Theiler und Jan Peters "Zeitlochbohrversuche" (BR).


August 2010:
Jetzt im Kino: Jan Peters in: "Nichts ist besser als gar nichts"
(Produktion: Filmtank, Hamburg)



Dezember 2009:
Für Marie-Catherine Theilers Kurzfilm "Trinkler" bringe ich die zahlreichen Glöckner in Stellung.


September 2009:

Filmmusik für Jan Peters und Marie-Catherine Theiler:
"Times up"


September 2009:
...und nochmal Jan Peters "Lost Tapes Found 1, 2, 3", was als Hörspiel beim BR läuft und als 3 einzelne Kurzfilme auf deren Homepage erscheint.


März 2008:
Die Instrumentalplatte "PITSOUND" erscheint auf dem Frankfurter Label SAASFEE.
Kleine Touren mit dem "Pitsound-Trio" (Schlagzeug: Lars O Horl, Bass: Martin D Costa) im Frühjahr und Herbst folgen.



Februar 2007:
Musik für die Kurzfilme
"Wie ich ein freier Reisebegleiter wurde"
von Jan Peters
und "Die neue Zeit"
von Karsten Wiesel
(beide für die Kurzfilmrolle "mach doch, was du willst" der Kurzfilmagentur HH).
Die Filme wurden Anfang 2007 fertig gestellt und werden ihre Premiere am 29.03.2007 im Babylon Berlin-Mitte feiern.
Ab dem 1. Mai 2007 startet die Kurzfilmrolle "mach doch, was du willst" in den Kinos.


10.July 2006:
Das Hörspiel "meine kleinen Korrekturen" von Jan Peters und Pit Przygodda wird im Bayrischen Rundfunk ausgestrahlt.


18.-25.März 2006:
In der Opera Stabile, Hamburg läuft das Musiktheaterstück "Erdöl" nach Pasolini´s "Petrolio". Musik: Pit Przygodda, Regie: Holger Mueller-Brandes.
www.hamburgische-staatsoper.de
www.zeit.de/online



July 2005:
Die erste Pit Przygodda-Filmmusik-Sammlung erscheint auf dem Bremer Label SOPOT-RECORDS.